Timo erfolgreich bei der Jugend-Europameisterschaft

Timo nahm im August erfolgreich an den Jugend-Europameisterschaften U8 in Bratislava teil. Einen Bericht aus sächsischer Sicht findet ihr hier.
Und hier folgen einige Anmerkungen von Herrn Radeke, der Timo begleitet hatte:
Timothy Radeke ist von seinem ersten internationalen Turnier zurück in
Dresden. Vom 1.-11. August 2019 fand die Jugend-Europameisterschaft in Bratislava
statt. Daran nahmen 1306 Spieler und Spielerinnen aus 47 Ländern teil.
Genauso viele Trainer und Begleitpersonen machten es dann zu einem
Riesenevent. Die Anreise von Dresden mit dem Zug war wohl entspannter als bei vielen
anderen Teilnehmern, die aus ganz Europa einfliegen mussten.
Timo startete in der OpenU8 und sah sich starken Gegnern gegenüber.
So hatten bereits 51 der 92 Teilnehmer eine Elo vorzuweisen und sein
Startplatz wurde als 72 ausgewiesen.  Aufregung, Größe des Events und Spielgeschwindigkeit führten leider zu einem 0:2 Start gegen Teilnehmer aus Russland und Weißrussland. Dafür konnte sich Timo in der dritten Runde zum 8. Geburtstag gegen
Leonard Belyaletdinov aus Slowenien selbst beschenken und den ersten Sieg einfahren. Herzlichen Glückwunsch zu beidem.
Im Folgenden gab es Siege gegen Teilnehmer aus Zypern, Mazedonien und Spanien, ein „unglückliches“ Remis gegen Alexey Fedotkin aus Russland (siehe Stellung hier) und Niederlagen gegen Teilnehmer aus Lettland und Finnland. Das Wunschziel mit 9 Gegnern aus 9 verschiedenen Ländern wurde mit 8/9 nur ganz knapp verfehlt.
Unter dem Strich bleiben 4,5 aus 9 Punkten, Platz 47 von 92 Teilnehmern, unvergessliche Erinnerungen an ein sehr gut organisiertes Event und die Vorfreude auf zukünftige Turniere.
Ein großer Dank geht an das Trainerteam der deutschen
Jugendnationalmannschaft und insbesondere an FM Hendrik Hoffmann, der Timo in täglicher, schachlicher Vorbereitung und Nachbereitung sehr gut betreut hat, sowie an die Heimtrainer Paul Zwahr, Daniel Siedentopf, Matthias Rudolf und Miroslav Schwarz
für die Arbeit der letzten Wochen.