Foto eines Schachspieles     Jahresabschluss 2007 (Teil 2)
Weihnachtsfeier Erwachsene

Nachdem die Weihnachtsfeier des Nachwuchses beendet war, ging es gleich nahtlos mit jener der Erwachsenen weiter. Die Organisatoren des vorhergehenden Events waren allerdings noch geschafft. Die Kraft reichte in der kurzen Pause dazwischen nur noch zum Zusehen.

Die Auslosung wurde diesmal von Matthias Nake vorgenommen, führte aber zu nicht minder eigenartigen Konstellationen wie die vorherigen Ansetzungen im Nachwuchs. So spielten unter 22 Teilnehmer die weiblichen Starterinnen alle nebeneinander.

Immerhin ergaben sich so schöne Motive für den Fotografen ...

Das Turnier hat immer noch eine große Anziehung auf alle Mitglieder des Vereins. Man sieht Spieler, bei denen man schon länger nach dem Namen überlegen muß,

es kommen ehemalige Vereinsmitglieder,

und auch potentielle Neuanmeldungen nehmen gern teil.

Hier links im Bild Schachfreund Beuthnagel, dessen Vornamen leider (noch!) unbekannt ist. Immerhin hat er sofort erkannt, von wem er garantiert noch etwas lernen kann.

Da sich zwei Teilnehmer leider verspäteten und erst während der ersten Runde eintrafen, führte das zu komplizierten Manövern im Rutschsystem. Da nicht alle sofort die richtige Reihenfolge begriffen und besonders einem Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes die ganze Angelegenheit viel zu dynamisch war, visualisierte der Turnierleiter die richtige Reihenfolge. Aber trotzdem war jeder Platzwechsel immer wieder mit Verzögerungen verbunden, weil es offensichtlich doch nicht so einfach für alle war. In der Konsequenz führte das insgesamt zu einer spürbaren Ausdehnung des gesamten Turnieres.

Jedoch machte es allen wieder viel Spaß und sie waren gern dabei.

Nach 21 Runden standen das Ergebnis fest. Für die Sieger und die Gewinner der Kategoriepreise gab es wie immer kleine Sachpreise. Diese waren an die bevorstehenden Festtage und den Jahreswechsel angepaßt.

Der Endstand war nicht wirklich überraschend. Es siegte Paul Zwahr,

vor Daniel Siedentopf und Sebastian Rudolf.

Der Berichterstatter hatte leider seinen schwärzesten "Blitztag" des Jahres und wurde nach einem hoffnungsvollen Auftaktsieg in der ersten Runde doch nur Letzter in der Tabelle.

Den ausführlichen Endstand des Weihnachtsblitzturnieres 2007 gibt es hier.


Bericht und Fotos: Frank Schulze